Bandauswahl:
Hoch scrollen
 
 
Runter Scrollen

Nachtgeschrei

Folk, Rock, Metal und Mittelalter – ein nicht alltägliche Mischung. Oder doch?

Was ist von einer Band zu erwarten, die drei Studioalben, bald sieben Jahre, über hundert Konzertes und tausende von Autobahnkilometern auf dem Buckel hat? Zumindest nichts Alltägliches: Nachtgeschrei sind: Echt. Persönlich. Unbedingt packend. Ohne Wenn und Aber bringen die Sieben unterschiedliche musikalische Genres zusammen und vermischen diese zu ihrer ureigenen Musik - Musik, bei der man Feuer fängt! Gekonnt verbinden sich Drehleier, Flöte und Dudelsack mit E-Gitarren, Bass und Schlagzeug - folkige Klänge finden den Einklang mit harten Tönen und treibenden Rhythmen.

Jetzt, in ihrem verflixten siebten Jahr, melden sich die Frankfurter lautstark zurück: „Aus schwärzester Nacht“ – der Titel des am 22.03.2013 erscheinenden vierten Albums der Band gibt die Richtung vor. Kämpferisch, leidenschaftlich, echt und persönlich – schien die Zukunft der Band nach dem Weggang des langjährigen Sängers 2012 ungewiss, macht die Platte eines umso deutlicher: Nachtgeschrei sind wieder da. Und sie sind gekommen, um zu bleiben.

„Aus schwärzester Nacht“ ist Leidenschaft, Aufbruch, Feuer und Kampfgeist aber auch melancholisches Innehalten. Die Band hat tief in ihren Abgrund geblickt, um umso stärker zurückzukehren. Mit Martin LeMar, der seine Ausdrucksstimme bereits Bands wie Tomorrow’s Eve oder der Prog-Metal Legende Mekong Delta lieh, konnte ein kongenialer Sänger gefunden werden. Auch in Punkto Songwriting konnte die Gruppe noch einmal zulegen: Melancholie, Aggression und Leidenschaft, packende Melodien und feinsinnige Texte – die liebgewonnenen Nachtgeschrei-Trademarks sind noch da. Aber diesmal ergänzt um vertrackte Rhythmen, unerwartete Wendungen und funkensprühende Riffs. Aus Licht ins Dunkel und wieder zurück – Am schwärzesten ist die Nacht vor der Dämmerung.


Ansprechpartner:

Ludwig Welte - ludwig@extratours-konzertbuero.de - 07572 600 335

 
Nachtgeschrei
Nachtgeschrei
Newsletter

Pressefotos und Downloads:


Es sind keine Downloads verfügbar.

Live Dates:


Konzerttermine in Planung