Bandauswahl:
Hoch scrollen
 
 
Runter Scrollen

AC Angry

Aufgestaute Wut kanalisiert in gelebter Rock ‘n‘ Roll Attitüde. Genau das symbolisieren AC ANGRY. Der Metal Hammer bezeichnete ihren Sound als «vergleichbar dem Elan früher Wonderfools gepaart mit Wüstenriff-Grooves und einem Hauch später Turbonegro». Ihre Wurzeln haben AC ANGRY ganz klar im klassischen Rock ‘n‘ Metal der 80er wie ihn Motörhead oder Zodiac Mindwarp And The Love Reaction zelebriert haben und es gelingt ihnen auf spannende Weise die Einflüsse der letzten 15 Jahre einfließen zu lassen, als Bands wie Danko Jones oder eben Turbonegro das Zepter übernommen haben. Mit dieser fesselnden Mixtur grenzen sie sich zudem angenehm vom grassierenden 70‘s Vintage Rock Revival ab und gehen ihren eigenen Weg.

Bereits unter dem alten Namen Taletellers machte sich das Quartett mit den Alben „Detonator“ und „Radicalizer“ einen Namen in der weltweiten Metal-Szene. Sie waren 2009 mit Grave Digger und Alestorm auf Europa-Tournee und spielten mit Größen wie Molly Hatchet, Sacred Reich, Uriah Heep oder Astral Doors. Dazu erntete das zweite Album „Radicalizer“ eine Top 40 Platzierung in den US- College-Radio-Charts. Nach einer kurzen Auszeit und der Umbenennung in den besser zum straighten Heavy Rock ‘n‘ Roll passenden neuen Bandnamen AC ANGRY drücken die Musiker um den charis- matischen Sänger Alan Costa seit vergangenem Jahr wieder mächtig auf‘s Gaspedal! Mit gefeierten Shows im Vorprogramm der Dänen D-A-D und Ozzy‘s ehemaligen Sidekick Zakk Wylde und seiner Black Label Society überzeugte die Band Fans und Presse vor allem auf der gemeinsamen Tour mit Warrior Soul, die sie im November 2012 durch Deutschland, die Schweiz und den Niederlanden führte.

Am 25.10.2013 wird endlich AC ANGRYs von Phil Hillen (Powerwolf, Parachutes, The Vision Bleak, Vendetta ...) im SU2 Studio produziertes Debüt-Album „Black Denim“ über das deutsche Label Dust On The Tracks Records im Vertrieb von Sony Music veröffentlicht. Kult-lllustrator Jan Meininghaus (U.D.O., Bolt Thrower, Brainstorm ...) zeichnet sich für das wie die Faust aufs Auge passende Cover Artwork verantwortlich. Auf insgesamt zehn Songs zeigen AC ANGRY wie ein zeitloses dreckiges Rock ‘n‘ Roll Album zu klingen hat! Einprägsame Titel wie der stampfende Opener „Booze Horse“, die fesselnde Halb-Ballade „It‘s Good To Be Bad“ oder das von fetten Speed Metal mäßigen Riffs getragene „Rock ‘n‘ Roller Roller Rolla!“ sind ein Beleg dafür, dass Sänger und Gitarrist Alan Costa, sein konge nialer Lead-Gitarrist Stefan Kuhn sowie die tighte Rhythmusabteilung bestehend aus Basser Dennis Kirsch und Schlagzeuger Sascha Waack die internationale Szene gehörig aufrollen werden! Ende April ging es auch schon live richtig los, als AC ANGRY mit Gitarrenvirtuose Michael Schenker (MSG) auf Mini-Tour waren, gefolgt von der dreiwöchigen Europa-Tour als Support der Hard ‘n‘ Heavy-Legende Saxon im Juni und einigen Konzerten mit der kanadischen Kult-Metal-Band Anvil im August. Für Herbst sind AC ANGRY für einige Shows mit Ohrenfeindt bestätigt und weitere Tourdaten folgen in Kürze.


Ansprechpartner:

Ludwig Welte - ludwig@extratours-konzertbuero.de - 07572 600 335

 
AC Angry
AC Angry
Newsletter

Pressefotos und Downloads:


Es sind keine Downloads verfügbar.

Live Dates:


Konzerttermine in Planung